Fliegerschicksale

Seite
Menü
Sie sind hier:   Startseite > Absturzorte > Stadt Bremen > 29.07.1942 Bremen-Oslebshausen

29.07.1942 Bremen-Oslebshausen

Angriffsziel : Hamburg
Absturzzeit : 02:45
Flugzeugtyp : Stirling I
Seriennummer : N3655
Werknummer:  
Kennung : ??-T
Nickname :  
Einheit : 1651 CU
Heimatbasis : Waterbeach
Status der Besatzung : 7 KIA

 

Die Absturzstelle

 

Das Heck

 

Teile der Tragfläche

 

Die Besatzung:

Funktion Dienstgrad Name Status Endgrablage
  P/O. G. C. Bayley KIA Becklingen War Cemetery 26. J. 3.
  Sgt. G. W. J. Lovell KIA Becklingen War Cemetery 12. A. 1.
  Sgt. G. Alder KIA Becklingen War Cemetery 26. J. 2.
E Sgt. K. S. Spencer RNZAF KIA Becklingen War Cemetery 26. J. 7.
  F/Sgt. E. C. Glenwright KIA Becklingen War Cemetery 26. J. 1.
AG Sgt. N. R. Kilpatrick KIA Becklingen War Cemetery 26. J. 5.
  Sgt. C. E. Wells KIA Becklingen War Cemetery 26. J. 6.

 

Um 23:30 Uhr hob die Maschine zum Einsatz nach Hamburg ab. Von der Bremer Flak getroffen stürzte die Stirling auf der Ostseite der Weser in Oslebshausen nahe des Bahnhofs ab. Sgt. Lovell überlebte den Absturz verletzt und verstarb am 23.08.1942 in einem Larzarett. Er wurde in Rotenburg / Wümme erstbestattet.

Quellen:

Abschussmeldung 8. Flakdivision

Bomber Command Losses

CWGC

Stand:07.07.2015

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

Seite
Menü