Fliegerschicksale

Seite
Menü
Sie sind hier:   Startseite > Absturzorte > Landkreis Verden > 14.04.1945 Klein Hutbergen

14.04.1945 Klein Hutbergen

Angriffsziel : Bodenunterstützung
Absturzzeit :  
Flugzeugtyp : Typhoon 1b
Seriennummer : MP154
Werknummer:  
Kennung :  
Nickname :  
Einheit : 137 Sqd.
Heimatbasis :  
Status der Besatzung : 1 KIA


Die Besatzung:

FunktionDienstgradNameStatusEndgrablage
P F/Sgt. John A. H. G. Pennant KIA Hanover War Cemetery

 

Am 14.04.1945 griffen mehrere Typhoons der RAF die Ziegelei in Kl. Hutbergen an, da dort Truppenansammlungen vermutet wurden. Mehrere Bomben wurden abgeworfen und auch die Ziegelei mit Bordwaffen beschossen. Ob der 23 jährige F/Sgt. Pennant von der Flak abgeschossen wurde, oder ob er einen Flugfehler beging läßt sich heute nicht mehr mit Sicherheit sagen. Er fand den Tod, als seine Maschine ca. 300 Meter von der Straße Verden-Gr.Hutbergen zwischen Ziegeleiweg und Hutberger Graben Abstürzte, da wo heute (2006) das Neubaugebiet entsteht.

Pennant erhielt ein Einzelgrab in Hutbergen und wurde nach dem Krieg auf den englischen Soldatenfriedhof Hannover umgebettet.


Quellen:

Chronik der Ortschaft Döhlbergen-Hutbergen , Verden 1995

Fighter Command Losses

CWGC

 

Stand: 24.07.2015

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

Seite
Menü