Fliegerschicksale

Seite
Menü
Sie sind hier:   Startseite > Absturzorte > Landkreis Rotenburg/Wümme > 13.08.1944 Schwitschen - Riepholm

13.08.1944 Schwitschen - Riepholm

Angriffsziel : Braunschweig
Absturzzeit : 01:10
Flugzeugtyp : Halifax III
Seriennummer : LV951
Werknummer:  
Kennung : QB-A
Nickname : "The A Train"
Einheit : 424 Sqd.
Heimatbasis : Skipton-on-Swale
Status der Besatzung : 1 KIA, 6 POW

 

 

Nose Art der Halifax LV951 (1)

 

Nose Art Replika von Clarence Simonsen (1)


Die Besatzung:

FunktionDienstgradNameStatus
P F/O. G. D. Campbell RCAF POW
  Sgt. E. G. Harvey RCAF POW
  F/O. W. C. Barrett RCAF POW
  F/O. W. H. Cram RCAF POW
  Sgt. L. R. Maki RCAF POW
AG Sgt. W. L. Harris RCAF KIA
  Sgt. R. W. Austin RCAF POW

 

Nachdem die Maschine um 21:27 Uhr gestartet war, wurde sie, nach dem sie ihre Bombenlast über dem Ziel Braunschweig abgeworfen hatte, auf dem Rückflug bei Visselhövede von Nachtjägern angegriffen. Die Maschine stürzte etwa 3 Kilometer südöstlich von Schwitschen ab. Bis auf den Bordschützen P/O. Harris, der tot im Wrack gefunden wurde, konnte sich die Besatzung retten. Der Pilot F/O. Georg D. Campbell brach sich bei seinem Absprung den Knöchel. So konnte er nicht, wie geplant, nach der Bahnlinie suchen, die er vom Flugzeug aus erkannt hatte. In einem Graben neben der Straße legte er sich schlafen und wurde dort von einem Bauern mit seinem Hund gefunden. Der Landwirt holte den Soldaten Willi von Deylen aus Riepholm, der auf Urlaub zu Hause war, hinzu und brachte den Kanadier zu einem Bauernhaus. Dort wurde er in den Hühnerstall gesperrt, und bekam einen Becher Kaffee. Später wurde er von herbeigerufenen Offiziere übernommen. P/O. William Lane Harris ruht heute auf dem Hotton War Cemetery in Belgien mit der Grablage IX. C. 10.

Im Juni 2005 unternahm Willi Reichert mit Unterstützung der Jugendgruppe des THW-Ortsverbandes Rotenburg eine Nachsuche an der vermuteten Absturzstelle. Zahlreiche kleine Wrackstücke wurden dabei gefunden.

 

Die Nachsuche (2)


Quellen:

Abschussmeldung Luftgaukommando XI

Willi Reichert, Riekenbostel

Rotenburger Rundschau

Bomber Command Losses

CWGC


Bildnachweis:

(1) www.lancastermuseum.ca

(2) Willi Reichert, Riekenbostel

 

Stand: 15.07.2015

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

Seite
Menü