Fliegerschicksale

Seite
Menü
Sie sind hier:   Startseite > Absturzorte > Landkreis Rotenburg/Wümme > 07.03.1945 Sandbostel

07.03.1945 Sandbostel

Angriffsziel : Hamburg - Harburg
Absturzzeit : 22:15
Flugzeugtyp : Lancaster III
Seriennummer : PB537
Werknummer:  
Kennung : EA-X
Nickname :  
Einheit : 49 Sqd.
Heimatbasis : Fulbeck
Status der Besatzung : 4 KIA, 3 POW


Die Besatzung: 

FunktionDienstgradNameStatusEndgrablage
  F/O. Roussel W. G. Stark RAAF KIA Becklingen War Cemetery 27. D. 9.
  F/Sgt. Agnus T. J. Lovett RAAF KIA Becklingen War Cemetery 23. A. 14.
  W/O. Ralph M. Bairnsfather KIA Becklingen War Cemetery 27. D. 11.
  W/O. J. C. Yeoman POW
AG Sgt. Robert C. Gilbert KIA Becklingen War Cemetery 27. D. 10.
  Sgt. J. F. Brennan POW  
  Sgt. J. P. Dixon POW  

 

Die um 17: 45 Uhr gestartete Maschine stürzte nach Abschuss durch eine JU 88 des NJG 6 um 22:15 bei Sandbostel ab.

Die drei verletzten Überlebenden blieben bis zu Ihrer Befreiung in einem Hospital, die Getöteten wurden in Sandbostel erstbestattet und nach dem Krieg auf den englischen Militärfriedhof Becklingen umgebettet.


Quellen:

Abschussmeldung Luftgaukommando XI

Bomber Command Losses

CWGC

 

Stand: 21.07.2015

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

Seite
Menü