Fliegerschicksale

Seite
Menü
Sie sind hier:   Startseite > Absturzorte > Landkreis Osterholz-Scharmbeck > 20.12.1943 Pennigbüttel

20.12.1943 Pennigbüttel

Angriffsziel : Bremen
Absturzzeit :  
Flugzeugtyp : B-17G
Seriennummer : 42-31305
Werknummer:  
Kennung :  
Nickname :  
Einheit : 95th BG, 335th BS
Heimatbasis : AAF Station 119
Status der Besatzung : 7 KIA, 2 POW, 1 DOW

 

stehend v.l.n.r: 2nd Lt Kelley, 2nd Lt. Compa, 2nd Lt. Mc Gonagle, 2nd Lt. Paine

knieend v.l.n.r.: T/Sgt. Brann , S/Sgt. Turpin, S/Sgt. Stochkumas, T/Sgt. Ballard,S/Sgt. Nowels, S/Sgt. Hamilton

2nd Lt. Paine war beim Einsatz am 20.12.1943 nicht mit an Bord.


Die Besatzung:

FunktionDienstgradNameStatus
P 2nd Lt. William P. Kelley Jr. KIA
CP 2nd Lt. Neil A. Compa KIA
N 2nd Lt. Thomas E. Vollbrecht KIA
B 2nd Lt. Edward McGonagle KIA
TT T/Sgt. Fred Brann MIA
RO T/Sgt. Howard W. Ballard POW
BT S/Sgt. Richard C. Hamilton KIA
RW S/Sgt. William H. Nowels KIA
LW S/Sgt. David C. Turpin DOW

 

Vermutlich durch eine Me 110 abgeschossen musste die B-17 vom Piloten 2. Lt. Kelly um 12:45 Uhr aufgegeben werden. Zwei Motoren waren in Brand geraten. Drei Besatzungsmitgliedern gelang der Absprung . Der Rest der Besatzung wurde von der Maschine mit in den Tod gerissen. SSgt. Stochkumas und TSgt. Ballard wurden etwa um 14:00 bei Worpswede gefangen genommen. Turpin, für den die Unterlagen keinen Ort der Gefangennahme angeben, erlag etwa einen Monat später seinen Verletzungen. Alle Toten wurden auf dem Garnisionsfriedhof in Wesermünde-Geestemünde (Bremerhaven) beigesetzt. Von den Toten konnten nur 2.Lt. Mc Gonagle und 2.Lt. Vollbrecht identifiziert werden und wurden mit vier weiteren Kameraden am 24.12.1943 wie folgt auf dem Friedhof in Wesermünde-Geestemünde (Bremerhaven) in Abteilung III, Feld K, Reihe 1 bestattet:

2.Lt. Mc Gonagle Grab 12

2.Lt. Vollbrecht Grab 18

Unbekannt Grab 2

Unbekannt Grab 4

Unbekannt Grab 8

Unbekannt Grab 16

Ein weiterer unbekannter Toter der Besatzung wurde am 30.12.1943 ebenfalls dort in Abteilung II, Feld G, Reihe 52, Grab 113 zusammen mit den beiden Toten der bei Eggestedt abgestürzten B-17 (42-37883) bestattet. S/Sgt. Frad Brann gilt bis heute als vermisst.


Quellen:

Abschussmeldung Luftgaukommando XI

MACR 1557

Gary Quinlan, USA

Rüdiger Kahrs, Hambergen


Bildnachweis:

Gary Quinlan, USA

Stand: 13.11.2015

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

Seite
Menü