Fliegerschicksale

Seite
Menü
Sie sind hier:   Startseite > Absturzorte > Landkreis Heidekreis > 14.01.1945 Weiher

14.01.1945 Weiher

Angriffsziel : Begleitschutz, Stendal
Absturzzeit : 13:38
Flugzeugtyp : P-51
Seriennummer : 44-15405
Werknummer:  
Kennung : CL-N
Nickname : "Sunday Morning"
Einheit : 55th FG, 338th FS
Heimatbasis : Wormingford, Essex
Status der Besatzung : 1 KIA

 

1st Lt. John Edwin Kester


Die Besatzung:

FunktionDienstgradNameStatus
P 1st Lt. John Edwin Kester KIA

 

Auf einem Begleitschutzeinsatz nach Stendal griffen die Mustangs der 338th FS vom Platz in Parchim startende Me 262 an. Nach der Zerstörung einer Lokomotive eines Zuges, endeckten die Piloten drei Me 110 die auf einem freien, offenem Feld abgestellt waren, auch diese wurden angegriffen. Vom Feuer der leichten Flak getroffen verlor Lt. Kester Kühlwasser. Mit einer weißen Fahne hinter seiner Maschine überflog Kester in einer langen Linkskurve Soltau in etwa 50 Meter Höhe. Etwa 2 Kilometer südlich der Stadt stürzte die Maschine neben dem Flüsschen Aue bei Weiher ab. Kester wurde tot im Trümmerfeld aufgefunden, der Rest der Maschine versackte im moorigen Untergrund.


Quellen:

Abschussmeldung Luftgaukommando XI

Jet & Prop Ausgabe 4/2007 Seiten 52/53

 

Stand: 03.08.2015

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

Seite
Menü