Fliegerschicksale

Seite
Menü
Sie sind hier:   Startseite > Absturzorte > Landkreis Friesland > 25.04.1945 Wangerooge West

25.04.1945 Wangerooge West

Angriffsziel : Wangerooge
Absturzzeit : 17:05
Flugzeugtyp : Halifax VI
Seriennummer : NP921
Werknummer:  
Kennung : L8-E
Nickname :  
Einheit : 347 Sqdn.
Heimatbasis : Elvington
Status der Besatzung : 4 KIA, 3 MIA


Die Besatzung:

FunktionDienstgradNameStatus
P S/Lt. R. Mercier FFAF MIA
E Sgt. M. Mennetre FFAF MIA
N Cpt. P. J. G. Hautecoeur FFAF KIA
B Cpt. J. Jacquot FFAF MIA
WOP Sgt/C. A. E. Bariteau FFAF KIA
AG Sgt. P. Ferrero FFAF KIA
AG Sgt. G. Leduc FFAF KIA

 

Heck der Halifax NP921

Heck der Halifax NP921 in den Wangerooger Dünen

 

Die Halifax gehörte zum 347 Squadron in dem überwiegend Besatzungen der Freien Französischen Luftwaffe flogen. Der Bomber wurde von der Flak abgeschossen. Das abgetrennte Heck der Halifax schlug auf der Insel Wangerooge, westlich des Ortes, in der Nähe der Kommandantur "Haus Charlotte" auf. Heute befindet sich dort das "Haus Gorch Fock". Der Verbleib des restlichen Flugzeuges ist unbekannt, es ist aber anzunehmen, dass die Reste des Bombers in die Nordsee stürzten. Der 27 jährige Pilot Sous-Lieutenant Roger Mercier, der 22 jährige Bordingenieur Sergent Marcel Mennetre und der 31 Jahre alte Bombenzielschütze Capitan Julian Jacquot gelten bis heute als vermisst. Der Naviagator Capitan Pierre Jacques Georges Hautecoueur verlor sehr tragisch sein Leben an seinem 30. Geburtstag. Er wurde zusammen mit dem 20 jährigen Bordschützen Gerard Leduc und einem Kanadier durch den deutschen Feldwebel Hermann Pöpken und fünf weiter Soldaten an der Absturzstelle als Unbekannte bestattet. 

In einem weitern Feldgrab, ebenfalls vom Feldwebel Pöpken und seinen Soldaten angelegt, wurden der Funker Sergent Chef Albert Emilie Bariteau und der Bordschütze Sergent Pierre Ferrero, beide 23 Jahre alt, bestattet.      

Im Sommer 1945 wurden alle Soldaten durch die kanadischen Besatzungstruppen exhumiert und auf dem Wangerooger Friedhof bestattet.                                                                                                                                                      

 Mennetret  Hautecoeur Leduc

       Sgt. Marcel Mennetret, Cpt  Pierre Jacques Georges Hautecoeur, Sgt Gerard Leduc

 

Quellen:

Germaine L’Herbier-Montagnon in der Zeitschrift AVIATION 59 vom 20. März 1946

Hans-Jürgen Jürgens, Buch "Zeugnisser aus unheilvollen Zeit" 3. Auflage

Bomber Command Losses

 

Bildnachweis:

http://halifax346et347.canalblog.com/

Zeitschrift AVIATION 59 vom 20. März 1946

 

Stand: 31.10.2016

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

Seite
Menü