Fliegerschicksale

Seite
Menü
Sie sind hier:   Startseite > Absturzorte > Landkreis Diepholz > 18.08.1955 Sudwalde

18.08.1955 Sudwalde

 

Angriffsziel : Training
Absturzzeit : 16:25
Flugzeugtyp : Hunter F4
Seriennummer : WT714
Werknummer:  
Kennung :  
Nickname :  
Einheit : 14 Sqdn.
Heimatbasis : Oldenburg
Status der Besatzung : 1 KIA

 

Die Besatzung:

FunktionDienstgradNameStatus
P F/O William "Bugs" Deluce KIA

 

Auf einem Übungsflug stieß Flying Officer Deluce mit der Hunter F4 WT807 des Sergeant P.M. Stone in 40.000 ft. ( ca. 12.000 m) zusammen. Deluce wurde noch automatisch aus seinem Jet geschossen, allerdings war sein Schleudersitz vom Typ Martin-Baker Mk.2H durch die Kollision beschädigt und so öffnete sich der Fallschirm nur unvollständig. Deluce wurde tot im Dreick Albringhausen-Neubruchhausen-Bassum aufgefunden und ruht auf dem Ohldorfer Friedhof in Hamburg. Die Trümer verteilten sich über mehrer Quadratkilometer im Berich nördlich Sudwalde bis südlich von Bramstedt bei Syke.

 

Quellen:

Sulinger Kreiszeitung 18.08.1955

Stand: 15.04.2016

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

Seite
Menü