Fliegerschicksale

Seite
Menü
Sie sind hier:   Startseite > Absturzorte > Landkreis Diepholz > 14.01.1944 Uepsen

14.01.1944 Uepsen

Angriffsziel : Braunschweig
Absturzzeit : 18:45
Flugzeugtyp : Lancaster III
Seriennummer : ND423
Werknummer:  
Kennung : LQ-K
Nickname :  
Einheit : 405 Sqd.
Heimatbasis : Gransden Lodge
Status der Besatzung : 7 KIA


Die Besatzung:

FunktionDienstgradNameStatusEndgrablage
P F/O. G. R. Drimmie RCAF KIA Hanover War Cemetery 11. H. 2.
B F/O. J. F. Gilbey RCAF KIA Hanover War Cemetery 11. H. 3.
E Sgt. E. A. Lane KIA Hanover War Cemetery 11. H. 6.
N F/O. R. B. Jarvie KIA Hanover War Cemetery 11. H. 1.
RO Sgt. J. J. Waddell KIA Hanover War Cemetery 11. H. 7.
AG F/Sgt. R. F. Peterson RCAF KIA Hanover War Cemetery 11. H. 4.
AG Sgt. D. F. Smith KIA Hanover War Cemetery 11. H. 5.

 

Start um 16:57 Uhr. Abschuß durch Jäger. Erstbestattung am 16.01.1944 auf dem Friedhof Hoya, nach dem Krieg wurden die Toten auf den Hanover War Cemetery umgebettet.

Friedhof Hoya/Weser:

Feld V Grab 16c F/O. R. B. Jarvie

Feld V Grab 16a F/O. G. R. Drimmie

Feld V Grab 16a F/O. J. F. Gilbey

Feld V Grab 16b F/Sgt. R. F. Peterson

Feld V Grab 1 Sgt. D. F.Smith

Feld V Grab 4b Sgt. E. A. Lane

Feld V Grab 16d Sgt J. J. Waddell


Quellen:

Abschussmeldung Luftgaukommando XI

Bomber Command Losses

CWGC

Stadt Hoya/Weser

 

Stand: 12.07.2015

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

Seite
Menü