Fliegerschicksale

Seite
Menü
Sie sind hier:   Startseite > Absturzorte > Landkreis Diepholz > 08.03.1944 Maasen

08.03.1944 Maasen

Angriffsziel : Berlin
Absturzzeit : 13:26
Flugzeugtyp : B-17G
Seriennummer : 42-31214
Werknummer:  
Kennung :  
Nickname : "Return Engagement"
Einheit : 388th BG, 560th BS
Heimatbasis : Knettishall
Status der Besatzung : 2 KIA, 8 POW


Die Besatzung:

FunktionDienstgradNameStatusEndgrablage
P 2nd Lt. H. B. Pou POW  
CP 2nd Lt. R. A. Laubach POW  
N 2nd Lt. E. K. Luginbill KIA Ardennes American Cemetery Feld A, Reihe 26, Grab 8
B 2nd Lt. J. V. Milligan POW
TT Sgt. S. H. Jones POW  
RO S/Sgt. J. J. Kramer POW  
BT Sgt. J. R. Becker KIA Ardennes American Cemetery Feld C Reihe 14 Grab 58
RW S/Sgt. W. N. Hoffman POW  
LW S/Sgt. C. A. Kmak POW  
TG Sgt. L. Sarap POW  

 

In etwa 6000 Metern Höhe erringt der Oberfähnrich Blassing vom 2./JG 11 um 13:26 Uhr seinen ersten Luftsieg. Er sieht nicht was sich an Bord der B-17 abspielt, er kann es nur erahnen. Der Heckschütze eröffnet schon nicht mehr das Feuer als er für einen letzten Angriff dicht an die "Fliegende Festung" heranfliegt. Der Navigator 2nd Lt. Luginbill liegt tot in der Nasenkanzel des Bombers. Ein 20 mm Geschoß hat ihm den halben Kopf weggerissen. In einer Verzweiflungstat versuchen die Kameraden ihn durch das vordere Fluchtluk, durch das eben der Copilot absprang, mit seinem Fallschirm abzuwerfen, um ihm doch noch eine Rettung zu ermöglichen. Das Luk hat sich aber verklemmt, so bleibt Luginbill an seinem Platz liegen.

S/Sgt. Kramer will durch den Bombenschacht abspringen, verfängt sich aber an den Bomben. Der Bombenschütze 2nd Lt Milligan befreit ihn und und springt dann selber durch eines der Seitenfenster im Rumpf ab. Der Rest der Besatzung springt durch die Rumpftür ab.

2nd Lt Luginbill wird am 09.03.1944 in Sulingen bestattet. Er ruht heute auf dem Ardennes American Cemetery Neupre, Belgien, Feld A, Reihe 26, Grab 8, zusammen mit Sgt Becker der in Feld C Reihe 14 Grab 58 ruht.


Quellen:

Abschusskladde Luftgaukommando XI

Stadtarchiv Sulingen

MACR 3085

ABMC

Stand: 10.07.2015

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

Seite
Menü