Fliegerschicksale

Seite
Menü
Sie sind hier:   Startseite > Absturzorte > Landkreis Diepholz > 05.01.1945 Twistringen

05.01.1945 Twistringen

Angriffsziel : Hannover
Absturzzeit : 19:00
Flugzeugtyp : Halifax
Seriennummer : MZ476
Werknummer:  
Kennung : 6U-Y
Nickname :  
Einheit : 415 Sqd.
Heimatbasis : East Moor
Status der Besatzung : 3 KIA, 4 POW


Die Besatzung vor der Halifax NA611 im Oktober 1944 in East Moor
v.l.n.r.: Neil Connor, Joe Burton, James "Jim" Clarke, Sam "Bob" H. McFadden,
James "Jim" A. Rinder, Fred "Ted" Graves, Edward "Eddie" Rhind


Die Besatzung:

FunktionDienstgradNameStatusEndgrablage
P F/O. S. H. McFadden RCAF POW  
E Sgt. J. J. Burton POW  
N F/O. Neil Connor RCAF POW  
B F/O. E. Rhind RCAF KIA Sage War Cemetery 8. C. 13.
RO F/Sgt. J. A. Rinder KIA Sage War Cemetery 8. C. 12.
AG F/Sgt. James "Jim" Thomas Clarke KIA Sage War Cemetery 8. D. 1. 
AG F/Sgt. F. T. Graves POW  

Nachdem die Maschine um 16:23 Uhr in East Moor gestartet war, wurde sie vermutlich von Nachtjägern abgeschossen. F/O. Conner verletzte sich beim Absprung schwer, da er in eine Luftschraube geriet, er verlor sein linkes Bein. Die Trümmer lagen im Umkreis von einem Kilometer verteilt. Sgt. Burton versuchte zu entkommen. Er folgte einem Weg in den Wäldern, bis er einen Viehschuppen auf einem Feld entdeckte. Hier versteckte er sich und schlief ein, bis ihn ein Polizist weckte. Der Polizist setzte ihn auf den Sattel seines Fahrrades und schob ihn den Weg herunter zu einem nahen Bauernhof. Die Frau im Bauernhaus hatte den Absturz beobachtet. Später, als Soldaten kamen um ihn abzuholen, hatten sie Wrackteile der Halifax im Wagen. 



Quellen:

Abschussmeldung Luftgaukommando XI

Bomber Command Losses

CWGC

Michael Burton, Großbritannien


Bildnachweis:

Tim Castle via Michael Burton

Video Youtube

Stand: 08.07.2015

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

Seite
Menü